Aktuelles

Vorstandswahlen 2021

Bei den Vorstandswahlen, am 2. September wurde unser Vorstand neu gewählt:

 

Vorstand: Ina Gebhard, Dieter Simon, Holger Abel

 

Erweiterter Vorstand:

 

Beisitzer: Tina Sanio, Bernd Schaumburger, Fabian Jungbär

 

Gerätewart: Thomas Schäfer

 

Kassenprüferinnen: Gabi Rathke, Andrea Ketzler

 

Geschäftsführer: Jens Seegmüller

 

Jugendforum erhält Sonderpreis für Zivilcourage

(Quellenangabe Bilder: "MdI RLP/Kristina Schäfer")

 

Am 9. Dezember wurde unserem Jugendforum  der Sonderpreis für Zivilcourage verliehen.
Ina Gebhard durfte vom rheinland-pfälzischen Innenminister Lewentz, den mit 2500€ dotierten Sonderpreis, liebe Grüße und herzlichen Dank für die tolle Arbeit aller Beteiligten entgegennehmen.

Im Rahmen des Projekts wurden in den weiterführenden Schulen des Landkreises über 20 Zivilcouragetrainings von ausgebildeten Zivilcouragetrainern durchgeführt.

Den Zivilcourage-Preis bekommen jedes Jahr Menschen und Vereine, die sich in besonderem Maße für andere Menschen eingesetzt haben.

 

Seminar Datenschutz für Vereine am 24. August

Ist das Thema Datenschutz für Vereine überhaupt relevant?

Die Resonanz der Vereine war überwältigend und mit über 50 Vereinsvertreter/innen war das Seminar komplett ausgebucht. 

Auch Vereine unterliegen den Datenschutzbestimmungen und sind mehr denn je gefordert, sich mit datenschutzrechtlichen Vorschriften und Bestimmungen auseinanderzusetzen.

 

Timo Lienig, spezialisierter Rechtsanwalt für Vereinsrecht vermittelte den Anwesenden dieses Thema mit vielen Beispielen. 
In der täglichen Vereinspraxis nimmt die Bedeutung des Datenschutzes immer mehr zu. Hierzu gehört auch eine rechtsichere Internetseite.

Der Vortrag verhalf den Vereinsverantwortlichen das notwendige rechtliche Know-How zu erhalten, sowie Lösungen und Hilfen für die Umsetzung des Datenschutzes im Verein und die rechtlichen Rahmenbedingungen einer Vereinsinternetseite zu bekommen.

Inhalte waren u.a.:

۰ Einführung in das Datenschutzrecht

۰ Aufgaben und Stellung des Datenschutzbeauftragten

۰ Datenschutzmanagement im Verein

۰ Umgang und Weitergabe von Vereinsdaten

۰ Veröffentlichungen von Daten im Internet

۰ Abmahnungen durch Urheberrechtsverletzungen

 

Download
Weitere Infos
Datenschutz_im_Verein__DS-GVO__-_Kompakt
Adobe Acrobat Dokument 120.0 KB

Informationsveranstaltung am 15. August 2019

Wie kann ich Zuschüsse für meinen Verein im Jugendbereich generieren?

 

Über 70 interessierte Vertreter aus Vereinen und Organisationen kamen an diesem Abend in den Kreistagssaal der Kreisverwaltung Südwestpfalz um zu erfahren, welche Möglichkeiten es bei uns in den Regionen gibt, Zuschüsse zu bekommen.

Nach der Begrüßung der Vorsitzenden hatte der erste Kreisbeigeordnete, Peter Spitzer, das ehrenamtliche Engagement der Vereine und auch die Zusammenarbeit des Kreisjugendringes mit den Jugendringen Pirmasens und Zweibrücken gelobt. 

 

Herr Steinberg, der Vorsitzende des Landesjugendrings Rheinland-Pfalz und

Frau Dotzer, (Sachbearbeiterin des Landesjugendrings RLP), stellten danach verschiedene Fördermöglichkeiten auf Landesebene vor und beantworteten gerne die Fragen der Gäste.

 

Im Anschluss erläuterten

Nicole Buchholz (Stadtjugendpflegerin Zweibrücken)

Horst Frank (Sachbearbeiter Stadt Pirmasens) und

Jens Seegmüller (Kreisjugendpfleger Südwestpfalz)

die Richtlinien der jeweiligen Regionen und standen den Gästen

"Rede und Antwort."

Viele Gäste und Mitglieder bedankten sich danach und freuen sich schon auf die nächste Veranstaltung des Kreisjugendrings.

 

 

Download
Fördermöglichkeiten für Mitgliedsverbände des Landesjugendrings
Hier die Fördermöglichkeiten, die Herr Steinberg und Frau Dozer vorgestellt haben.
2019-08_Foerdermoeglichkeiten_quali.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

Demokratiecamp

 

Demokratie leben“ – selbst erleben…

 

 

Vom Kreisjugendring (KJR) Südwestpfalz e.V. initiiertes Seminar

 

am 16. und 17. November 2018 im Turnerheim Annweiler

 

 

34 Teilnehmer trafen sich am Freitagnachmittag des 16. November 2018 im Turnerheim Annweiler um nicht nur die aktuelle Arbeit zu honorieren, sondern auch das zukünftige Wirken des KJR zu fördern.

 

Zudem sollte auch der bisher gute Kontakt zu weiteren Nachbarverbänden gepflegt und auch diese Verbände zur möglichen Mitarbeit im KJR animiert werden.

 

Vielleicht ist es so auch möglich, weitere Mitglieder im Verbund zu gewinnen, was sehr zu begrüßen wäre.

 

Die ursprüngliche Initiative dieses Seminares ging von der KJR-Vorstandschaft (insbesondere ist hier die Vorsitzende Ina Gebhard zu erwähnen) aus und wurde von der lokalen „Partnerschaft für Demokratie“ des Landkreises Südwestpfalz (Bundesprogramm „Demokratie leben!) gefördert.

 

Und um es gleich vorweg zu nehmen: Nach Meinung aller Seminarteilnehmer war dieses Treffen in jeder Hinsicht ein voller Erfolg und ließ sicherlich den Wunsch nach weiteren Ergänzungsseminaren reifen!

 

Verschiedene Workshops zu den Themen Argumentation gegen Stammtischparolen, Deeskalation, Zivilcourage und Hintergründe, Symbole und Codes der rechten Szene, wurden durch die Seminar-Leitung Ina Gebhard, sowie durch die „Demokratie“-Trainer Stephan Mischer-Dinklage (Projektmanagement), Wilfried Wilkens (Deeskalation), Heike Bittner (Zivilcourage) und Andrea Barie (Argumentation gegen Stammtischparolen) hervorragend, unter aktiver Beteiligung aller Teilnehmer, umgesetzt und veranschaulicht.

Natürlich kam in der knappen Zeit auch der „gemütliche Teil“ nicht zur kurz. Mit Erstaunen war festzustellen, wie schnell die Beteiligten zueinander fanden, um das erlangte Vertrauen auch direkt während des Seminares anzuwenden.

Danke möchten wir an dieser Stelle allen Organisatoren, dem Landkreis Südwestpfalz, dem Personal des Turnerheims Annweiler und allen Teilnehmern für eine wirklich gelungene Veranstaltung.

 

So lässt sich „Demokratie leben“ ohne Wenn und Aber selbst erleben…

(Gerald Legleitner)

 

Bilder vom Demokratiecamp