Der Kreisjugendring Südwestpfalz e.V. versteht sich als Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände und Jugendabteilungen, der Erwachsenenverbände sowie der sonstigen Organisationen, die Kinder- und Jugendarbeit im Landkreis Südwestpfalz betreiben. In dieser Funktion vertritt der Kreisjugendring die jugendpolitischen Interessen seiner Mitglieder gegenüber den Kommunen und der Verwaltung.

 

Dabei liegt der Schwerpunkt nicht in der Vertretung vereinsspezifischer Interessen, sondern vielmehr im Bereich von überfachlichen, sozialpädagogischen und freizeitorientierten Inhalten der Jugendarbeit. Zielsetzung der Arbeit des Kreisjugendrings ist demnach auch keineswegs, durch eigene Veranstaltungen in Konkurrenz zu dem Angebot seiner Mitglieder zu treten, sondern vielmehr diese durch kreisübergreifende Angebote zu vernetzen und zu ergänzen.

 

 

 

Zu den wichtigsten Aufgaben gehören:

 

· Zusammenarbeit mit der Verwaltung des Kreisjugendamtes

 

· Vertretung des KJR im Jugendhilfeausschuss und weiteren Kreisgremien

 

· Schulung von Jugendgruppenleitungen

 

· Verleihangebot Spielmobil, Trollo, Hüpfburg u.a.

 

· Beratung der Vereine in Fragen der Jugendarbeit

 

· Ausbau von örtlichen Jugendforen auf Kreisebene

 

· Der Jugendarbeit auf politischer Ebene ein wichtiges Sprachrohr zu sein